DANTE e.V.

CTAN

Comprehensive TeX Archive Network

http://mirror.ctan.org
http://www.ctan.org
Suchen auf CTAN

TeX-Katalog

Alle TeX-Distributionen sind auf der DVD "TeX Collection". DANTE-Mitglieder erhalten die diese kostenlos.

TeX Live

| DVD | Netz | Bugs |

proTeXt

| DVD | Netz |

MacTeX

| DVD | Netz |

MiKTeX

| DVD | Netz |

 

Anreise

Standortplan für den Tagungsort allgemein

Region Trier

Stadt Trier

Übersicht B-Gebäude

 

Verkehrsmittel

Wie komme ich nach Trier?

Zuganbindung

Trier wird aus Richtung Duisburg/Köln direkt per IC angefahren; ansonsten erreicht man Trier aus Norden über Köln/Koblenz sowie aus Süden alternativ auch über Saarbrücken. Weitere Informationen zu den Verbindungen gibt es direkt über die Schaltfläche.

[www.bahn.de Anreisebutton]

Der Trierer Hauptbahnhof liegt am Rande der Innenstadt (10–15 Minuten Fußweg zur Porta Nigra). Man kann von dort per Bus in alle Trierer Stadtteile gelangen.

Flughafenanbindung

Trier hat zwar selbst keinen Flughafen, ist aber über den Flughafen Frankfurt-Hahn sowie Luxemburg gut erreichbar. Es existieren jeweils Shuttleverbindungen (Hahn–Trier, Luxemburg–Trier).

Auto

Trier erreicht man per Auto aus Richtung Norden über Köln/Koblenz (A1–A48–A602), aus Süden über Kaiserslautern (A6–A62–A1–A602), aus dem Rhein-Main-Raum alternativ auch über den Flughafen Hahn (A61–B50–B327–A1–A602).

 

ÖPNV in Trier

Die Stadt Trier besitzt ein zweigeteiltes Bussystem. Neben dem normalen Angebot tagsüber wird in den Abendstunden sowie am Wochenende ausschließlich der sogenannte Sternbusverkehr angeboten. Dabei treffen sich die Linien 81–87 jeweils zur vollen und halben Stunde am Hauptbahnhof.

Es wird für diese Tagung erstmals ein spezielles Tagungsticket geben. Damit können am Samstag alle Busse kostenfrei genutzt werden! Die Ausgabe der Tickets wird beim Vorabendtreff bzw. bei der Registrierung am Samstag erfolgen.

Für alles weitere gibt es neben Einzelfahrscheinen auch Vierfahrtenkarten sowie Tageskarten etc. Auskunft erhält man beim Verkehrsverbund VRT.


Wie komme ich zum Tagungsort?

Die Universität Trier wurde außerhalb der Innenstadt auf einem Plateau erbaut und liegt heute zwischen den Stadtteilen Kürenz und Tarforst. Wer zu Fuß aus der Innenstadt hinauf möchte, sollte etwa eine Stunde einplanen. Sinnvoller und weniger schweißtreibend ist die Anreise per Auto oder Bus.

Auto

Die Universität ist von der Innenstadt aus gut ausgeschildert und in etwa 15 Minuten zu erreichen. Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Die Besucherparkplätze West und Ost sind gleichermaßen geeignet. Von dort gelangt man in fünf Minuten zum Tagungsraum.

Bus

Wie bereits oben beschrieben, fahren am Wochenende die sogenannten Sternbusse. Die Universität ist somit aus der Innenstadt auf zweierlei Arten zu erreichen:

  1. Über Porta Nigra – Bahnhof – Stadtteil Kürenz mit der Linie 83 (Fahrplan),
  2. über Basilika – Kaiserthermen – Stadtteil Olewig mit der Linie 87 (Fahrplan).

Am Freitag Nachmittag fahren die Linien 3 und 6 zur Universität (Fahrplan).

Taxi

Telefonnummern von Taxiunternehmen in Trier

  • Taxikomm Trier: 0651 462946
  • Taxi-Zentrale-Trier: 0651 12012

Taxistände sind direkt vor dem Bahnhofsgebäude sowie verteilt in der Innenstadt (z.B. Viehmarkt, Simeonstiftplatz (unterhalb der Porta-Nigra, Stockplatz und Konstantinstraße (nähe Konstantinbasilika)).

Die Fahrt zur Uni kostet aus der Innenstadt etwa 15 Euro. Als Ziel kann man sinnvollerweise den Haupteingang angeben.

Stadtplan

Wer sich vorab über Trier informieren möchte, findet hier einen guten Einstieg. Dort ist auch ein interaktiver Stadtplan hinterlegt.


DANTE Herbsttagung 2010 auf einer größeren Karte (Google Maps) anzeigen

 


Für alle Fragen rund um die Anreise steht der lokale Organisator Martin Sievers selbstverständlich gerne zur Verfügung.