DANTE e.V.

CTAN

Comprehensive TeX Archive Network

http://mirror.ctan.org
http://www.ctan.org
Suchen auf CTAN

TeX-Katalog

Alle TeX-Distributionen sind auf der DVD "TeX Collection". DANTE-Mitglieder erhalten die diese kostenlos.

TeX Live

| DVD | Netz | Bugs |

proTeXt

| DVD | Netz |

MacTeX

| DVD | Netz |

MiKTeX

| DVD | Netz |

 

Programm

Freitag, 1.11.2013
Zeit

ab 19:00
 Abendtreff im „Hellers Brauhaus“, Roonstr. 33, 50674 Köln  
 
 
Samstag, 2.11.2013
Zeit Thema Name
ab 8:45
Registrierung  
9:00 Begrüßung und Mitgliederversammlung
 
10:30 Kaffeepause  
 11:00 Pandoc: Verschiedene Formate von und nach LaTeX konvertieren Blandyna Bogdol
 11:45 PDF-Formulare ausfüllen mit iText & Co   Marcus Bitzl
 12:30 Mittagspause  
 14:00 ConTeXt quickie: Tabellen Leo Arnold
 14:15 CTAN mit Geschichte Patrick Gundlach
14:45 Eine historisch-kritische Betrachtung des Programmcodes von TeX Sven Oos
 15:30 Kaffeepause  
 16:00 Wortlisten: Voraussetzung für gute Trennmuster
Tobias Wendorff
 16:45 TeXstudio – Live Demo
Tim Hoffmann
17:30 Abschluss der Tagung
 
 ab 19:00 Abendtreff im „Gaffel am Dom“, Bahnhofsvorplatz 1  

 

Sonntag, 3.11.2013
ab 10:00

Stadtführung durch Köln, geführt von Dorothea Wand

Kosten: 8 Euro pro Teilnehmer
Treffpunkt: 10 Uhr unter den Bäumen hinter dem Römertor vor den Domtürmen, Ende ca. 12 Uhr in der Altstadt
Programm:
  • Begrüßung und kleine Variation zum Thema „Wat is eijentlich Kölsch“?
  • Station Römermauer im Parkhaus – von einer alten Mauer, einem alten Geheimgang,
    einer alten Geschichte, die erklärt, warum Rechthaberei sich nicht lohnt.
  • Station Marzellenstraße – von drei Kronen, einer Burse, berühmten Lehrern, Schülern
    und dem letzten Rektor der ersten Kölner Universität
  • Station Unter Fetten Hennen – von seltsamen Straßennamen, seltsamen Unternehmern,
    der seltsamen schwarzen Kunst des Buchdrucks in Köln und ihren Folgen
  • Station Unesco-Weltkulturerbe oder „Sach doch ma ‚der doofe Dom‘“ – von dem sehr speziellen
    Verhältnis der Kölschen zu ihrer größten Kirche
  • Station Museum – von Römervillen, Totenhäusern und Abwasserkanälen – und eine kleine Museumsgeschichte
  • Station Rathaus – von steinernen Kölnern, Klüngel, kleinen und großen Glocken und warum die Morgensprache
    des Kölner Bürgermeisters um Mittag war 
Dann befinden wir uns mitten in der Altstadt – und natürlich kurz vor Mittag… also alle Gelegenheit,
sich noch mit Kaffee, Kuchen, Brauerpfanne, Salätchen oder Sonstigem zu verköstigen.
 

Für Sonntagnachmittag haben wir kein offizielles Programm vorgesehen, Köln bietet jedoch unzählige Sehenswürdigkeiten und Museen. In der Google Map sind einige Ziele markiert.